HrvatskiEnglishDeutsch
counterUkupno posjetitelja1888677
Dienstag12Dezember2017
Meiden Sie das Kisoro Tourist Hotel in Kisoro!
Dienstag, 13. September 2011 Geschrieben von fra Ivica Perić

Kisoro Tourist HotelIn den mittlerweile 21 Jahren, die ich schon hier in Ruanda und Uganda verbracht habe, kann ich mich nicht entsinnen, etwas Schlechtes über die Menschen hier gesagt zu haben. Vielmehr habe ich versucht niemals die Faszination für ihre Bräuche sowie die Anhänglichkeit und Liebe in den Schatten zu stellen, mit der mich meine Gemeindebewohner empfangen hatten und mich in der Realisation zahlreicher Projekte sehr unterstützt haben.

Uganda und Ruanda wurden allmählich zu meiner zweiten Heimat. Jeder, der mir aus Kroatien, Bosnien und Herzegowina, Kanada, Deutschland, Schweden oder Frankreich zu Besuch kam, wurde von mir persönlich auf kurze Ausflüge geführt, um mal eben schnell mit den schönsten Sehenswürdigkeiten bekannt gemacht zu werden, die Winston Churchill damals zu seiner Zeit als "Perle Afrikas" bezeichnet hatte.

Vor einigen Wochen wurde ich jedoch sehr enttäuscht. Und zwar im Kisoro Tourist Hotel, in dem ich oft Gast war, das am Länderdreieck von Uganda, Ruanda und DR Kongo gelegen ist. Ein Diebstahl wie jeder andere auch - dachte ich anfangs und schwieg. Die Kopfschmerzen wurden immer größer, als das Hotelpersonal mich täglich darüber informiert haben, dass sie die Vermutung haben, dass der Diebstahl von einem ihrer Arbeiter begangen wurde. Darum versprachen sie mir eine schnelle Lösung des Problems, mit der Bestrafung des Diebes und Zurückerstattung der gestohlenen Dokumente und das wenige Geld.

Jeden Tag hat mich die Geschäftsführung des Hotels angerufen, auch ich habe sie kontaktiert. Sie sagten mir, dass der Dieb mit dem Geld davonkommen und die für ihn unnötigen Dokumente irgendwo wegwerfen wird und dass man diese höchstwahrscheinlich in der Nähe des Hotels finden wird. Nach einigen Tagen des Vermutens haben sie schließlich den Dieb gefasst, der tatsächlich ein Hotelangestellter war und dennoch - nichts. Für mich gab es keine Neuigkeiten. Die Dokumente sind spurlos verschwunden. Demnach habe ich mich ein bisschen umgehört und erfahren, dass Diebstähle, leider, im Kisoro Tourist Hotel zur Tagesordnung gehören.

Was ich jedoch unternehmen kann, ist, hier die Leute zu warnen, die sich in Uganda aufhalten. Bleiben Sie bitte bloß fern vom Kisoro Tourist Hotel in Kisoro! Ich persönlich bin davon 100 % davon überzeugt, dort nie wieder einen Fuß in die Tür zu setzen, weil ich nicht möchte, dass meine lieben Freunde, die mich besuchen kommen, etwas Ähnliches durchleben müssen und somit Uganda und Ruanda mit einer schlechten Erfahrung verlassen.

 
Pater Vjeko Zentrum

copyright © 2005-2017 vjeko-rwanda.info • Alle Rechte vorbehalten • Web Konzept, Entwicklung und Wartung: Edvard Skejić • Ins Deutsche übersetzt von Deni Skejic